Homepage

Termine

10.03.2017: MFK Sitzung

17.03.2017: Jahreshauptversammlung MFG-Erbach 18:00 Uhr

Dienstag, 10. Januar 2017 - 14:32 Uhr
Paukenschlag in der Modellbauszene: Graupner und Thunder Tiger kooperieren in Europa!


Thunder Tiger Kooperation

09.01.17 11:15 0 Kommentare




Thunder-Tiger



Beide Unternehmen können auf viele Erfahrungen im Modellbau-Bereich zurückgreifen. Für Händler und Modellbauer werden effiziente Strukturen geschaffen.

Das ändert sich:

- Graupner vertreibt einen speziell ausgewählten Teil des Thunder Tiger Sortimentes.

- Das Thunder Tiger Büro in Dasing ist nicht mehr erreichbar. Anfragen zu Modellen außerhalb des Graupner Sortiments müssen direkt an die Zentrale in Taiwan gerichtet werden.

- Graupner ist exklusiver Distributor für die folgenden Länder:

Deutschland, Österreich, Schweiz, Belgien, Niederlande, Luxemburg, Frankreich, Italien und Spanien.

- Der Service für die von Graupner geführten Modelle kann über den Graupner Service in Kirchheim/Teck abgewickelt werden.

weiterlesen siehe Link

Samstag, 10. Dezember 2016 - 15:26 Uhr
"Neujahrsfliegen 07.01.2017"

Hallo Freunde, die Vorstandschaft wünscht allen Mitgliedern und ihren Familien einen guten Rutsch in neue Jahr. Dabei möchte ich Euch noch mal daran erinnern, dass am Samstag, den 07.01.2017 unser diesjähriges Neujahrsfliegen statt findet. Bei beheizter Hütte, Bratwurst und Glühwein, wollen wir das neue Jahr gebührend empfangen. Die Veranstaltung beginnt gg. 10.00 Uhr und findet bei jedem Wetter statt. (Nur wenn die Zufahrt zum Platz nicht möglich ist, müssen wir absagen) Ich hofe wir sehen uns im neuen Jahr, liebe Grüße:

Die Vorstandschaft

Anmelden

Allgemeine Informationen:



Zum Thema freilaufender Hunde auf dem Modellflugplatz wurde beschlossen, dass die Tiere zukünftig während des Flugbetriebes angeleint werden. Hierdurch wird die Sicherheit der Tiere sowie der Flugmodelle gewährleistet. Eine entsprechende Beschilderung soll in absehbarer Zeit installiert werden.

Aus gegebenem Anlass wird nochmals darauf hingewiesen, dass sich Piloten während des Fliegens in der Mitte des Flugplatzes zusammenstellen müssen. Somit ist eine schnelle und sichere Kommunikation gewährleistet.

Nach Außenlandungen bzw. Abstürzen sind die Piloten für die restlose Beseitigung von Rückständen oder Wrackteilen verantwortlich. Sollte eine Beseitigung oder ein Bergen nicht allein möglich sein, so ist umgehend ein Vorstandsmitglied zu informieren, damit die Schadensbeseitigung evtl. durch Mithilfe anderer Mitglieder organisiert werden kann.

Es ergeht nochmals die Bitte dass Änderungen bezüglich Adresse, Tel.-Nummer sowie Bankverbindung bitte umgehend an den Vorstand weitergeleitet werden, damit dem Verein keine unnötigen Kosten entstehen.

Der Betreuer unserer Internetpräsenz Frank Schmeer, ist ständig auf der Suche nach Informationen über unseren Verein bzw. über Modellflug allgemein. Da unsere Website "mfg-erbach.de" ein möglichst aktuelles Erscheinungsbild haben sollte, bitte um Unterstützung in Wort, Schrift und vor allem Bildern, direkt an Frank bzw. an den Vorstand. Ebenso sind Bilder, Zeitungsberichte oder ähnliches aus früherer Zeit herzlich willkommen.

Bitte die aufgestellten Mülltonnen nur für leichten Abfall nutzen. Mitgebrachte Flaschen, Dosen oder Reste aus Abstürzen sollten nicht in diesen Tonnen entsorgt werden. Das Entleeren der Tonnen erfolgt nicht über eine öffentliche Müllabfuhr, sondern durch Vereinsmitglieder.

Weiterhin ist darauf zu achten, dass der in unserer Aufstiegserlaubnis geforderte maximale Lärmpegel von 84 dbA nicht überschritten wird. Messungen führt unser technischer Leiter Georg Schwer gerne für Euch durch.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 1.

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Letzte Änderung am Dienstag, 17. Januar 2017 um 16:34:33 Uhr.